Transformationstherapie nach Robert Betz

Durch die Transformationstherapie nach Robert Betz werden wir in die Lage versetzt, in kurzer Zeit Leidenszustände aller Art zu transformieren / verwandeln und insbesonders festgefahrene emotionale Begrenzungen, wie Wut, Angst, Schuld, Scham, Ohnmacht, Trauer….. zu lösen. Diese Therapie unterstützt nachhaltig, wenn wir nicht mehr weiterwissen, resignieren, einen Verlust erlitten haben oder krank sind.

Es ist eine Therapie für Körper, Verstand und Seele.

Die Transformations-Therapie zielt auf die Ursachen der Probleme, die sich in unserem Leben zeigen und kuriert nicht an den Symptomen herum. Sie begleitet den Klienten zu der Erkenntnis, wie seine Problemsituation entstanden ist.

Die Transformations-Therapie betrachtet jeden Menschen als schöpferisches Wesen und behandelt ihn nicht als Opfer anderer Menschen oder Ereignisse. Sie hilft dem Klienten Zustände der Angst und Begrenzung aufzulösen bzw. zu transformieren. So bringen wir Liebe, Freude und Glück in unser Leben.

 

© Robert Betz Transformations GmbH

 

Einzelsitzung Transformationstherapie

Eine Einzelsitzung besteht zum einen aus einem Gesprächsteil, in dem wir das Thema erörtern. Zum anderen werden Sie in einer geführten Meditation zum Ursprung Ihres Themas geführt.

So haben Sie die Möglichkeit, die Situation von damals noch einmal – nun in einem geschützten Raum – zu erleben. Die damals gefassten Glaubenssätze können verwandelt und in neue Entscheidungen transformiert werden.

  • Dauer der Sitzung 1 bis 1 1/2 Stunden
  • Gebühr € 90,- inkl. ges. Mwst
  • Ort der Sitzungen: Seminarzentrum Hausham
  • Sitzungen auch über Telefon oder Skype möglich